Lady in Black ( Berlin Teil II )

Wird mal wieder Zeit euch was zu zeigen, und ich hab ja schon im letzten Post drauf hingewiesen, dass es von dem Shooting mit Lena einen zweiten Teil geben wird. Nun, heute ist es so weit. Ich hätte sie euch gerne schon viel früher gezeigt, aber die bezahlten Projekte gehen den freien immer vor. Aber darüber klage ich nicht, erst recht nicht weil ich da auch das ein oder andere zeigen werden darf.

Portrait-Shooting-am-Gleisdreieck-Lichtwellentanz.jpg

Das Foto-Shooting mit Lena haben wir übrigens am Gleisdreieck in Berlin gemacht. Ich habe mir halben Tag vorher sorgen ums Wetter gemacht. Jedes mal wenn ich während der Konferenz eine Pause im Hof machen wollte war es am Regnen und oft dazu auch noch ziemlich windig. Wie das so ist, man nimmt dann gern mal das schlimmste an. Absagen wollte ich aber nicht. Erstens, kann man immer aus jeder Situation, mit ein bisschen Improvisation, was raus holen und Zweitens, kann sich das Wetter ja immernoch wenden. Was auch genau so passiert ist. Zwanzig Minuten vorher lockerte es sich auf und es wurde wieder angenehm und die Sonne ließ sich auch durch die Wolken durch blicken.

Es ist ein wenig oft so als würde einem das Universum sagen wollen: gib nicht zu früh auf, bleib dran, es wird sich noch lohnen. Man macht sich auch manchmal einfach zu viele Gedanken um Kleinigkeiten, die dann im Endeffekt doch nicht viel bewegen. Ich fing an über solche Themen nachzudenken nachdem ich den Newsletter von Ramit vorhin gelesen habe. Ich schiebe auch so eine Entscheidung vor mir her. Soll ich meine Preise & Leistungen hier mit auf die meine Seite packen? Ich denke immer: aber wenn ich mit den Leuten kommuniziere, dann kann man sich erst ein wenig kennen lernen und genau rausfinden was gewünscht ist bevor man sich vielleicht von Preise abschrecken lässt. Andererseits, ist es für alle relativ klar was geboten wird, und wer meine Arbeit mag, dem ist der Preis vielleicht eh zweitrangig. Naja, hin oder her, wie sagt Ramit: "Pick something and move on." Also werde ich es machen. Punkt. (Jetzt muss ich das nur noch alles einmal in das CMS hier abtippen ^_^)

So genug philosophiert, hier sind die anderen Bilder mit Lena. Ich hoffe euch gefallen sie so gut wie mir.

Say Hi to Leo

Da fährt man die halbe Nacht durch nach Berlin, fällt um ca. 2 Uhr ins Bett, und was macht der Körper mit einem? Denkt sich um 6:40 Uhr: "Hallo? Also ich bin WACH. Steh mal auf!" Ich konnte irgendwie auch nicht mehr einschlafen—wieso auch immer. Jedenfalls habe ich die Zeit dann genutzt, um mal ein paar Bilder vom Wochenende fertigzustellen. 
Die Bilder sind in Ahsen im Wald entstanden. Leo hatte zwei Tage zuvor Geburtstag, da habe ich sie noch mal drauf angesprochen das sie sich doch mal Bilder von mir gewünscht hat ^_^, und sie hatte am Samstag dann auch direkt Zeit. War ein schönes Shooting. Besten Dank Leo.
Viel Spaß mit den Bildern.